Wir schließen unser Höhentraining ab Ende Oktober 2018

HÖHENTRAINING

Die Seite bleibt erstmal als Referenz bestehen.

Höhentraining bei Black Sheep Athletics in Berlin

Black Sheep Athletics Berlin besitzt zwei Räume, in denen Höhentraining gemacht werden kann. Der kleine Raum ist für sehr große Höhen von 3.500 bis 6.000 m ausgelegt und kann von 2 bis 3 Personen gleichzeitig benutzt werden. Daneben liegt der große Raum. Dieser wird auf eine Höhe von 2.000 bis 3.000 m gefahren und kann von 3 bis 5 Personen gleichzeitig verwendet werden.

Das Höhentraining wird von Leistungssportlern betrieben, um die Ausdauer zu verbessern. Auch Trekker profitieren davon, weil sie sich auf die Bedingungen der Bergtour vorbereiten können. Sowohl Trekker als auch Ausdauersportler trainieren unter Sauerstoffmangel, um dem Körper durch die Hypoxie entscheidend zu verbessern.

Was ist Höhentraining?

Höhentraining ist jegliches Training, das unter Hypoxie (Sauerstoffmangel im Blut) stattfindet. Traditionell mussten Sportler in die Berge fahren, um in der Höhe trainieren zu können. Daher war Höhentraining nur den besten Athleten zugänglich.

Heutzutage gibt es das künstliche Höhentraining. Mit diesem können Sportler und Trekker auf Meeresniveau mithilfe simulierter Höhe fit machen. Das ist günstiger und weniger zeitaufwendig als eine Reise in die Berge.

Bei künstlichem Höhentraining wird der Sauerstoffgehalt der
Trainingsräume abgesenkt. Folglich entsteht bei den Trainierenden ein Sauerstoffmangel im Blut, dieser zwingt den Körper, effizienter mit dem vorhandenen Sauerstoff umzugehen. Infolgedessen verbessern sich der Sauerstofftransport und die Verwertung des Sauerstoffes in den Zellen. Nach einer Weile des Trainings sind die physiologischen Veränderungen so stark, dass sie für mehrere Monate erhalten bleiben.

Trekker bereiten sich mit Höhentraining auf die Tour vor.
Mit Höhentraining für das Skifahren vorbereiten

Wie wird die Höhe künstlich erzeugt?

Die Höhe in unseren Trainingsräumen in Berlin-Kreuzberg erzeugen wir durch Stickstoff, den wir in unserem Technikraum selbst herstellen. Diesen Stickstoff leiten wir unsere Höhentrainingsräume kontrolliert ein, um die richtige Höhe zu erreichen.

Stickstoff ist nicht giftig für den Körper, den die normale Luft besteht zu 72 % aus Stickstoff. Daher machen ein paar mehr Prozent dabei nicht viel aus.

Aufgrund des erhöhten Stickstoffanteils sinkt der Gehalt an Sauerstoff in der Luft. Dieser fällt dann von 20,8 % bis auf die gewünschte Höhe ab.

  • 14,9 % entsprechen einer Höhe von 2.500 m
  • 10,5 % entsprechen einer Höhe von 5.000 m

In den echten Bergen verringert sich der Druck, je höher man aufsteigt. Demnach verringert sich die Menge an Sauerstoff in der Luft. Es sind also weniger Sauerstoffmoleküle pro Kubikmeter Luft vorhanden. In der künstlichen Höhe bleibt der Druck konstant und die Anzahl der Sauerstoffmoleküle sinkt, weil sie vom Stickstoff verdrängt werden.

Die Ausstattung von Black Sheep Athletics für das Höhentraining in Berlin

Wie eingangs schon erwähnt, sind wir im Besitz von zwei Höhentrainingsräumen. Der größere Raum, der Platz für 3 bis 5 Personen bietet und Höhen von 2.000 bis 3.000 m simuliert, ist voll klimatisiert und mit einer starken Lüftung ausgestattet. Damit erreichen wir eine hohe Luftqualität während des Trainings, welche diesen Raum insbesondere für Ausdauersportler attraktiv macht.

Der kleinere Raum ist besonders für die Anforderungen der Trekker ausgerichtet. Er bietet für 2 bis 3 Personen weniger Platz zum Trainieren, doch auch in diesem Raum befindet sich eine Klimaanlage, die für kühle Temperaturen sorgt und die Bedingungen für Trekker bestens simuliert.

Was bringt mir das Höhentraining?

Mit Höhentraining auf hohe Höhen vorbereiten

Trekker

  • Schrittweise Anpassung an die Hypoxie in der Höhe
  • Kennenlernen der individuellen Höhensymptomatik
  • Vorbereitung auf die Belastung durch die Höhensymptome
  • Durch das Training werden die Symptome weniger stark wahrgenommen
  • Verbesserte Leistungsfähigkeit in der Höhe
Miit Höhentraining auf hohe Höhen vorbereiten

Ausdauersportler

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung des Konditionsniveaus
  • Optimierte Fettverbrennung
  • Beschleunigte Gewichtsreduzierung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserte Regeneration